Emotionsfokussierte Therapie

Datum/Zeit
Termin: 16.02.18 - 18.02.18
Uhrzeit: 17:45 - 12:30

Emotionsfokussierte Therapie

Interdisziplinäre Fortbildung

Einführung in die Emotionsfokussierte Therapie
Die Emotionsfokussierte Therapie ist ein wissenschaftlich fundiertes Verfahren, das Anleitung zur Arbeit mit Emotionen in der Psychotherapie gibt. Der Workshop stellt zentrale Konzepte und Interventionsstrategien am Beispiel der Depressionsbehandlung vor.

Emotionales Erleben und emotionale Veränderungsprozesse zählen zu den zentralen Wirkmechanismen in der Psychotherapie. Auf der Basis aktueller empirischer Psychotherapieforschung bietet die Emotionsfokussierte Therapie Prinzipien zur Arbeit mit Emotionen an.

Der Workshop bietet eine Einführung in die Grundannahmen und die Vorgehensweisen der Emotionsfokussierten Therapie.

Seminarinhalte:
– Grundlagen und Konzepte der Emotionsfokussierten Therapie
– Klinische Emotionstheorie (primäre/sekundäre, adaptive/maladaptive Prozesse, emotionale Schemata)
– Beziehungs- und Aufgabenprinzipien
– Arbeit mit selbstkritischen Prozessen bei Depressionen
– Prozessdirektive Intervention (Zwei-Stuhl-Technik, Focusing)
– Therapeutischer Umgang mit Emotionen: z.B. Bewusstheit/Wahrnehmung, Regulation, Transformation, Reflexion
– Konkrete Rollenspiele aus der Praxis werden eingebunden.

Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Menschen in therapeutischen Berufen.

Fortbildungspunkte:
Die Psychotherapeuten Kammer Bayern hat 20 Fortbildungspunkte anerkannt.

Fortbildungsstruktur:
Das Seminar umfasst 16 UE.


Preis: 275,- Euro


Jetzt buchen

Kursleitung: Katja Rück

Katja Rück

Details


 

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Seminarhaus der Akademie Heiligenfeld

Kategorien