Qi Gong und Tai Chi für Menschen in helfenden Berufen

Datum/Zeit
Termin: 28.09.18 - 30.09.18
Uhrzeit: 17:45 - 12:30

Qigong

Qi Gong und Tai Chi für Menschen in helfenden Berufen

Interdisziplinäre Fortbildung in Kooperation mit dem Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e. V.
Das Seminar ist für Neueinsteiger geeignet, aber auch Teilnehmer der letzten Seminare, die wiederholen und ihre Erfahrungen vertiefen möchten, sind willkommen.

Auf der Basis von Qi Gong und Tai Chi werden Fähigkeiten zum Selbstmanagement erlernt und eingeübt. Die Teilnehmer können die erlernten Werkzeuge und Übungen für sich selbst nutzen und an ihre Klienten/Kunden weitervermitteln.
Wenn wir für uns selbst gut sorgen, dann können wir auch hilfreich für unsere Klienten sein.

In den Traditionen des Ostens wurden über viele Jahrhunderte Körper- und Meditationsübungen entwickelt, die helfen, Körper, Bewusstsein und „Energie“ in eine gesunde Balance zu bringen. Dabei spielt die spirituelle Dimension und die Verbindung zwischen Mensch und Umwelt eine wichtige Rolle.

In diesem Seminar werden westliche und östliche Ansätze integriert.

Die Teilnehmer bekommen schriftliche Unterrichtsmaterialien.

Inhalte:

  1. Eine einfache Bewegungsabfolge, die zuhause praktiziert werden kann, wird eingeübt
  2. Daoistische Philosophie und Meditation
  3. Richtiges Stehen und Sitzen
  4. Atemharmonisierung
  5. Das innere Lächeln
  6. Partnerübungen
  7. Die Kunst des Entspannens

Zielgruppe:
Die Fortbildung richtet sich an Menschen, die in sozialen, therapeutischen, medizinischen oder beratenden Berufen tätig sind.

Fortbildungspunkte:
Die Psychotherapeutenkammer Bayern hat 19 Fortbildungspunkte anerkannt.
Taiji/Qigonglehrer erhalten ein Zertifikat vom Taijiquan & Qigong Netzwerk Deutschland e. V.

Fortbildungsstruktur:
Die Fortbildung umfasst 16 Unterrichtseinheiten.


Preis: 275,- Euro


Jetzt buchen

Kursleitung: Ralf Rousseau

Ralf Rousseau

Details


 

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Seminarhaus der Akademie Heiligenfeld

Kategorien