30 Mai 2017

EMDR-Ausbildung

Zum ersten Mal startet 2018 die EMDR-Ausbildung in Zusammenarbeit mit dem EMDR-Institut in der Akademie Heiligenfeld. Die EMDR-Methode folgt einem standardisierten Ablauf, der in der Regel 8 Behandlungsphasen umfasst. Es beginnt mit dem Erfassen der kompletten Vorgeschichte und Aufklärung des Klienten, dem Stellen einer Diagnose und dem Herausarbeiten der belastenden Erinnerung, die verarbeitet werden soll mit ihren affektiven, kognitiven und sensorischen Komponenten. Zur Bearbeitung der Erinnerung wird der Klient wiederholt angeleitet, kurzzeitig mit der belastenden Erinnerung in Kontakt zu gehen, während gleichzeitig eine bilaterale Stimulation (Augenbewegungen, Töne oder kurze Berührungen z. B. des Handrückens – so genannte “Taps”) durchgeführt wird. EMDR wurde zur Behandlung traumatisierter Menschen entwickelt, zeigt sich aber auch bei anderen Störungsbildern, die durch belastende Erlebnisse mit verursacht wurden.

Die Ausbildung besteht aus drei Modulen die aufeinander aufbauen. Modul 1 das Einführungsseminar mit Praxistag sowie Modul 3 das Fortgeschrittenenseminar können Sie bei uns in Bad Kissingen besuchen.

Kursleitung ist Dr. Maria Lehnung.

Voraussetzung zur Teilnahme ist eine abgeschlossene Ausbildung als Ärztlicher oder Psychologischer Psychotherapeut oder als approbierter Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut.

Ausführliche Informationen finden Sie bei den jeweiligen Veranstaltungen:

Einführungsseminar mit Praxistag:       23.02.-25.02.2018 + 14.04.2018

Fortgeschrittenenseminar:                      07.-09.12.2018

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen