30 Nov 2018

Auftakt für betriebsübergreifendes Azubi-Projekt

Zum siebten Mal startete am 21. November das betriebsübergreifende Projekt „Selbstmanagement für Auszubildende“. In der Akademie Heiligenfeld kamen 25 Auszubildende zum ersten Modul „Selbstmanagement und Selbstführung“ zusammen, Referentin war Marianne Seufert (Sparkassenbetriebswirtin, Coach). Die Ausbildungsreihe umfasst zwölf Module und dauert zwei Jahre. Die Teilnehmer kommen aus unterschiedlichen Branchen und Berufsgruppen. Ziel dieses Fortbildungsprogramms ist es, den Auszubildenden wichtige psychosoziale Kompetenzen zu vermitteln, die in der fachlichen Ausbildung und an Schulen nicht gelehrt werden. Die Schulung umfasst die Kernbereiche Selbstmanagement und Selbstführung, Medienkompetenz, Umgang mit Geld, Zeit- und Informationsmanagement, Dialog und Beziehung, Selbstbehauptung und Selbstvertrauen, Stressmanagement, Persönliches Gesundheitsmanagement, Kommunikation und Kooperation, Beziehung und Partnerschaft, Innere Werte und persönliche Lebensplanung.
Im Jahr 2014 wurde die Selbstmanagement-Weiterbildung bereits mit dem Deutschen Bildungspreis in der Kategorie Innovationspreis unter dem Motto „Lernen von den Besten“ von der TÜV Süd Akademie und EuPD Research Sustainable Management ausgezeichnet. EuPD Research Sustainable Management ist führender Anbieter für die Analyse, Auditierung und Modellierung nachhaltiger Betrieblicher Managementsysteme. Unternehmen die sich beteiligen sind neben der Heiligenfeld GmbH und der Seger Transporte GmbH auch das Hotel Sonnenhügel, die Bömmel Bau GmbH und das Schlosshotel Bad Neustadt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen