25 Jan 2019

Männer-Jahresgruppe „Mit Herz und Schwert“

Am 15. Februar 2019 startet in der Akademie Heiligenfeld die 4-teilige Männer-Jahresgruppe „Mit Herz und Schwert“.

Geleitet wird diese von den Referenten Michael Härle und John Nölte-Sayed, die uns einige Fragen zur Reihe beantwortet haben:

 

Wem würden Sie die Teilnahme an Ihrem Seminar besonders ans Herz legen?

Männern unterschiedlichster Herkunft und jeden Alters – die Spanne reichte schon von 20 bis über 70 Jahre -, die Lust haben, sich selbst und ihre Männlichkeit besser kennen zu lernen, die neugierig sind auf mehr Vielfalt in ihrem Leben und bereit sind zu authentischem Austausch und Gemeinschaft. Männern, die auf der Suche sind, ihren Platz als Mann zu finden oder neu zu definieren, zwischen den wenig einladenden Bildern vom eiskalten Karrieristen, stumpfen Macho oder – ganz im Gegenteil – rückgratlosen, weichgespülten Softie.

 

Liegt in jedem Modul ein besonderer Schwerpunkt?

Ja, wir richten in den vier Wochenenden unseren Fokus auf verschiedene Themen, die wir für essentiell halten: Die Beziehung zu Vater und Mutter und damit die Frage, wie wird Männlichkeit eigentlich (kennen)gelernt? Wo behindern uns diese Prägungen heute noch in unserem Leben?

Dann geht es um die Themen „Beruf und Berufung“ – Was sind meine Potenziale, meine ungelebten Träume? Was „ruft“ mich? – und um das große Thema „Partnerschaft und Sexualität“.  Ein wirklich wichtiges Thema – tun sich doch auch heute noch viele Männer immer wieder schwer, sowohl angstfrei über Intimität zu sprechen als auch in Beziehungen letztlich echte Nähe zuzulassen.

Im abschließenden Modul zum Thema Männerfreundschaft geht es um Authentizität, um wertschätzende Rückmeldung und gelebte Gemeinschaft – alternativ zum festgefahrenen Bild des „einsamen Wolfs“, der letztlich alles allein schaffen muss. Wie können wir uns frei von Konkurrenz und wohlwollend begegnen und uns gegenseitig stärken?

Losgelöst von diesen Themenschwerpunkten ist die Gruppe über das Jahr eingebettet in ein vielfältiges Programm aus Gesprächsrunden und Vortrag, Körperübungen, Tanz und kraftvollen Ritualen sowie Stiller Meditation, das viel Raum für neue, intensive Erfahrungen bietet.

 

Was werden die Teilnehmer aus Ihrem Seminar mitnehmen? Was wird sich in ihrem Leben nach den vier Modulen verändern?

Es ist immer wieder schön mitzuerleben, wie viele unserer Teilnehmer im Laufe dieses Jahres, nicht nur sich selbst neu kennen lernen und sich in einem anderen Selbstbewusstsein auf ihrem Weg als Mann erleben, sondern dass viele auch aus diesem gemeinsamen Jahr die Kraft beziehen, wichtige Weichenstellungen in ihrem Leben vorzunehmen, Entscheidungen zu treffen, die womöglich schon lange vor sich her geschoben wurden. Häufig erfahren festgefahrene Partnerschaften neue Impulse, oft entsteht der Mut, endlich die gewünschten beruflichen Veränderungen vorzunehmen. Und für manchen der Teilnehmer gelingt es, endlich Frieden in die Beziehung zum eigenen Vater oder zur Mutter zu bringen.

Wovon aber die meisten sehr profitieren, ist das Erleben von Gemeinschaft und authentischem, respektvollem Miteinander, berührbar und kraftvoll zugleich – von Mann zu Mann.

Alle weiteren Informationen zur Jahresgruppe sowie die Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen