24 Jun 2019

Seminarfestivals der Akademie Heiligenfeld

Mit den Seminarfestivals möchten wir Ihnen ein neues Bildungsangebot der Akademie Heiligenfeld vorstellen. Erleben Sie an einem Wochenende ein vielfältiges Angebot aus Meditation, Gesang, Tanz und Kunst oder Yoga, Taketina, Waldbaden und Kunst. Die Festivals werden von jeweils vier erfahrenen Referenten geleitet und bietet Ihnen Bildung inmitten vom Leben.

Das Seminarfestival Eintauchen in Meditation, Gesang, Tanz und Kunst findet an 2 Terminen statt:

11. – 13. Oktober 2019

24. – 26. Januar 2020

Über Meditation verbinden wir uns mit unserem Herzen, um Präsenz und Liebe zu erleben. Wir können ein Heilwissen erfahren, das in unserer Seele ruht. Lassen Sie sich von Klaus Buch mit der Stille der Meditation auf das Wochenende einstimmen.
Im Anschluss daran aktivieren Sie Samstagvormittag mit Werner Beutler mit Meridian- und Heilungsliedern Ihre Selbstheilungskräfte und harmonisieren Ihr Qi in Kombination mit sanftem Qigong. Das mantrische (= wiederholende) Singen der Lieder erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
Samstagnachmittag im Oktober sowie Sonntagvormittag im Januar gehen Sie mit Helga Köhler auf die Reise, um Ihren eigenen Ausdruck im Tanz zu finden. Dies bedeutet, sich selbst mit Hilfe der Musik zu erforschen und zu entdecken und sich zu zeigen. In Bewegung erfahren Sie sich im Flow des Tanzes und stärken ihre Lebensfreude und Leichtigkeit im Leben.
Das Wochenende findet seinen Abschluss im Oktober am Sonntag mit der Kunsttherapie, angeleitet von Christian Horras. Anhand spontan gemalter Bilder lernen Sie therapeutische Prozesse in Praxis und Theorie kennen. Im Fokus steht der therapeutische Umgang mit Bildern, kunsttherapeutische Bildarbeit im Bereich der Selbsterfahrung und kunsttherapeutische Fallstellung. Im Januar findet die Kunsttherapie bereits am Samstagnachmittag statt.

 

Wenn Sie lieber die Stille des Yoga und die beruhigende Wirkung des Waldes an einem Wochenende erleben wollen, empfehlen wir Ihnen unser Seminarfestival Eintauchen in Yoga, Taketina, Waldbaden und Kunst. Dieses findet an 2 Terminen im Februar und September 2020 statt:

14. – 16. Februar 2020

4. – 6. September 2020

Freitagabend startet das Seminar mit einer Yogaeinheit von Anna Lucas oder Hakima Karin Gote. Im achtsamkeitsbasierten meditativen Hatha-Yoga gemäß Patanjali ist die Essenz des Yoga das Ruhen in dem eigenen Wesenskern. Kraftvolle Asanas verbunden mit ruhigen Dehnungen, ermöglichen Ihnen den Zugang zu Ihrer ganz eigenen inneren Stille.
Die Kraft des Taketina erleben Sie am Samstagvormittag mit Frank Rihm oder Cettina Franchella. Taketina ist eine musikalische Gruppenarbeit, die einen einfachen und intuitiven Zugang zu Rhythmus ermöglicht und ihn zur Entfaltung menschlichen Potentials nutzt. Die rhythmische Bewegung stellt mit der Zeit das gewohnte Festhalten an alten Mustern in Frage und lässt die Teilnehmer auf einem inneren tragenden Boden ankommen.
Am Samstagnachmittag können Sie sich von der Stille der Natur und des Waldes inspirieren lassen. Die Natur spricht mit uns, sie erfrischt Körper und Seele zu jeder Jahreszeit. Eingeführt in das Waldbaden und Naturcoaching werden Sie von Hakima Karin Gote bzw. Bina Baum.
Zum Abschluss lernen Sie am Sonntag die Ausdruckskraft der Kunst kennen und lassen mit Bina Baum das Wochenende künstlerisch Revue passieren. Träumen Sie, malen Sie und machen Sie Ihren Werdungsprozess sichtbar.

Jedes Seminarfestival beginnt am Freitagabend und endet am Sonntagvormittag mit einem gemeinsamen Mittagessen.

Sie sind herzlich eingeladen, diese Inhalte in einer einzigartigen Kombination an einem Wochenende kennenzulernen. Wir freuen uns auf Sie!