20201210_Adventskalender Weihnachten

Walnusstaler – Empfehlung aus der Heiligenfelder Küche

Weihnachtszeit ist Plätzchenzeit! Egal ob Christstollen, Butterplätzchen oder andere Arten von Plätzchen, in den Wintermonaten gibt es reichlich Gebäcke und Leckereien. Heute möchten wir Ihnen einen Einblick in unsere Heiligenfelder Küche geben und Ihnen ein Rezept für Walnusstaler an die Hand geben. Nehmen Sie sich doch die Zeit und backen Sie alleine oder mit Ihrer Familie ein paar Plätzchen und lassen sich das Warten auf den Weihnachtsabend versüßen. So kommt ein kleines Stück der Heiligenfelder Spezialitäten zu Ihnen nach Hause.

Zutaten für 60 Stück

250 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Eigelb
125 g Gehackte Walnüsse
200 g Walnusskernhälften
300 g Weizenmehl Typ 550
150 g Kuvertüre
Salz

 

Zubereitung:

Butter mit Puderzucker, Vanillezucker und Eigelb glattrühren. Gehackte Walnusskerne mit Mehl und einer Prise Salz unter die Zucker-Butter-Masse arbeiten. Aus dem Teig Rollen mit etwa 4 cm Durchmesser formen. In Folie einwickeln und ca. 90 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Teigrollen mit einem scharfen Messer in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und im 175 Grad heißen Ofen ca. 10 Minuten goldgelb backen.

Kuvertüre über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen und Plätzchen damit bestreichen. Auf die warme Kuvertüre je eine Walnusskernhälfte setzen.

Quelle: Heiligenfeld GmbH