SPI: Hochsensibilität Fortbildung

Interview mit Cristina Pohribneac zur Hochsensibilität Fortbildung 2021

 

Was sagen die Teilnehmer?

„Die Ausbildung […] habe ich als überaus bereichernd erlebt. Sie ist theoretisch fundiert und beinhaltet wertvolle umfassende praktische Übungen sowie Selbsterfahrungsanteile. Die DozentInnen sind inspirierend, begeisternd, warmherzig und fachlich hochgradig kompetent. Eine Fortbildung, die mich persönlich und beruflich sehr geprägt hat und die ich nicht missen möchte. Ich kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen und fühle mich durch jedes der fünf Module reich beschenkt, grade auch durch die Einbindung der Bedeutung der Spiritualität für hochsensible Menschen.“
– Michaela Fritz

 

„Ich habe mich durch die Kursleitung und die Gruppe gut aufgehoben gefühlt und kann jetzt nach Ende der Ausbildung wirklich spüren, was in dieser Zeit alles bei mir gewachsen ist, und jetzt die Ernte einfahren. Das erfüllt mich mit großer Dankbarkeit.“
– Teilnehmerin

„Was diese Ausbildung für mich so kostbar macht, sind die zahlreichen Impulse, durch die ich mein eigenes HSP-Sein und mein Selbstverständnis als psychologische Psychotherapeutin in der Arbeit mit hochsensiblen Menschen als ein Ganzes erfahren und erleben kann. Dr. Cristina Pohribneac vermittelt in einer sehr gelungenen Mischung aus Theorie und paktischem Erleben ein facettenreiches Wissen zum Thema Hochsensibilität. Ihre humorvolle und warmherzige Art machen diese `Lernzeit´ zu einer sehr lebendigen und bereichernden Lebenszeit für mich.“
– Teilnehmerin