13 Nov 2018

Interview mit Sabine Niederhoff zum Seminar „Zu mir nach Hause kommen“

Sabine Niederhoff, Gestalt- und Körpertherapeutin, leitet vom 30.11. – 02.12. das Seminar
„Zu Mir nach Hause kommen – Gestalt-Körpertherapie und Healing Arts“.
In einem kurzen Interview schildert sie, welche Inhalte das Seminar bietet und was den Teilnehmer erwartet.

Was ist das Ziel dieses Seminars?
In dem Seminar „Zu Mir nach Hause kommen“ üben wir auf unterschiedlichen Wegen Selbstannahme, Selbstakzeptanz und Selbstliebe. Es soll dazu dienen, wieder bei sich anzukommen, zu „verschnaufen“ und aufzutanken.

Sie beschreiben die Seminarinhalte mit den Worten „Körpertherapie, Healing Arts und Tanz/Bewegung“. Was erwartet den Teilnehmer auf den einzelnen Gebieten?
Wir werden meditieren, Körperreisen machen, uns bewegen, Bilder malen und uns in den Fluss des eigenen Seins begeben. Es geht um ein tiefes Verbinden mit sich und dem was gerade ist und sich zu erlauben, in den „Flow“ zu kommen.

Was umfasst Healing Arts?
Healing Arts ist eine Methode, die aus Kalifornien kommt und maßgeblich von Anna Halprin geprägt ist. Es geht darum, über unterschiedlichste Ausdrucksformen, wie Stimme, Malen, Bewegen oder auch Stille, das Unbewusste bewusst machen und der eigenen inneren Stimme zu vertrauen und Kontakt zu sich selbst zu finden. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte und eigene Ressourcen zu aktivieren und die Lebenslust zu stärken.

Sichern Sie sich einen der letzten Plätze  – hier finden Sie weitere Informationen sowie ein Anmeldeformular zum Seminar.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen