SPI: Das Geschenk der Hochsensibilität ins Leben bringen

Interview mit Cristina Pohribneac zum Seminar „Das Geschenk der Hochsensibilität ins Leben bringen“
Was sagen die Teilnehmer?

„Wer sich mit dem Thema Hochsensibilität beschäftigt, sollte sich diese Seminarreihe nicht entgehen lassen. Mir war schon länger klar, dass ich HSP bin. Die Inhalte waren für mich sehr lehrreich und ich habe nun ein besseres Verständnis für mich mit meiner Hochsensibilität. Die Übungen und Tipps, die mir in beiden Seminaren näher gebracht wurden, setze ich gerne im Alltag ein.“

Melanie Bassiouris

Schritt für Schritt

bewegt sich die Seminargruppe als Gemeinschaft, öffnet sich der einzelne Seminarteilnehmer in seiner biografischen, in seiner individuellen Lebenslage vertrauensvoll, selbstbestimmt tiefer und tiefer (gestärkt durch die Vernetzung als PEERgruppe)
Schicht für Schicht ertastend, erfühlend durch vielfältige, vielschichtige, intensive Körperwahrnehmungsübungen, reflektierend erarbeitend und mitteilend durch verschiedenste Kommunikationsstrukturen, durch intuitive Spiegelungen stets professionell angeleitet, stets achtsam geführt, stets feinfühlig, Güte voll behütet ist das Seminar ein intensiver Weg Schatten der Hochsensibilität in Lebensqualität zu verwandeln.
DANKE für diese Möglichkeit Im Heimreisekoffer Werkzeug für den Weg der Integration (hin zur Heilung?) und der Wunsch nach Weiterentwicklung auch durch die Vernetzung mit den Seminarteilnehmern.
Durch diese Art der Nachsorge kann ich meine Klinikaufenthalte, in Heiligenfeld verankern, da mich der Alltag trotz aller Kenntnisse und Fertigkeiten immer wieder in meine „alten“ Strukturen holt

Teilnehmerin

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen und möchten immer auf dem neuesten Stand sein?

Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem laufenden.

 

Zur Anmeldung

Kontakt

E-Mail:
info@akademie-heiligenfeld.de

 

Telefon:
+49 971 84 4600