beseelte Psychotherapie - Ersatzidentität, wahres Selbst, Seelengrund - Wahlmodul

An dem Wochenende vom 11.09.20 – 13.09.20 findet unter der Leitung der Referentin Hakima Karin Gote und dem Referenten Erwin Schmitt das Seminar „Beseelte Psychotherapie“ mit dem Fortbildungsbaustein „Ersatzidentität, wahres Selbst, Seelengrund – Wahlmodul“ statt. Im folgenden Interview haben Sie uns einige Fragen zu ihrem Kurs beantwortet. Was können die Teilnehmer aus diesem Kurs mitnehmen? … Weiterlesen …

Beseelte_Psychotherapie_Hände_Licht

Die Fortbildungsreihe ist eine Einführung und Vertiefung einer spirituellen und transpersonalen Orientierung in der Psychotherapie. Darin geht es vor allem um einen erweiterten, integrierenden und menschlichen Ansatz für jegliches psychotherapeutisches Handeln. Ausgangspunkt ist ein Seelenverständnis, das über die Konzeptionalisierungen von Ich, Selbst, Identität und Persönlichkeit hinausgeht, essenzielle Qualitäten und Wesensmerkmale des Menschen enthält und eine … Weiterlesen …

Beseelte Psychotherapie

Die Fortbildungsreihe ist eine Einführung und Vertiefung einer spirituellen und transpersonalen Orientierung in der Psychotherapie. Darin geht es vor allem um einen erweiterten, integrierenden und menschlichen Ansatz für jegliches psychotherapeutisches Handeln. Ausgangspunkt ist ein Seelenverständnis, das über die Konzeptionalisierungen von Ich, Selbst, Identität und Persönlichkeit hinausgeht, essenzielle Qualitäten und Wesensmerkmale des Menschen enthält und eine … Weiterlesen …