• 0971 84-4600

Faszientraining Beckenboden – Aufbaukurs

Datum/Zeit
Termin: 15.10.21 - 17.10.21
Uhrzeit: 17:45 - 12:30

Faszientraining Beckenboden – Aufbaukurs

Faszientraining Beckenboden – Aufbaukurs

Bei den Yogis heißt es „Mula Bandha“, „Powerhouse“ sagen die Pilates Trainer dazu. ln unserem Training nennen wir dieses dreidimensionale myofasziale Netzwerk das „innere Trampolin“. Bislang lag das Augenmerk jedoch vorwiegend auf dem Training der muskulären Schichten. Aufgrund der aktuellen Faszienforschung wird jedoch deutlich, dass die Funktionalität des Beckenbodens maßgeblich von den elastischen Faszien mitbestimmt wird. Senkungen und Becken bodenschwäche gehen mit dem Spannungsverlust der Kollagengewebe einher. Das vormals elastisch federnde Trampolin verliert an Spannkraft und wird zur, ausgeleierten’ Hängematte. Mit Folgen für die Kontinenz, die Rückengesundheit und die sexuelle Vitalität. Diese Erkenntnisse führen zu einer Neuorientierung im Training, das weit weniger muskulär statisch, sondern wesentlich stärker faszial-dynamisch ausgerichtet ist. Die bekannte Münchner Bewegungstherapeutin Divo G. Müller hat in Zusammenarbeit mit dem renommierten Faszienforscher Dr. Robert Schleip ein spezifisches Trainingsprogramm für die Faszien des Beckenbodens entwickelt. 

AUFBAUKURS - 2 TAGE - THEORIE & PRAXIS 

Tonusregulation: Hypo-, Hypertonus und gesunde Beckenbodenspannung 
Das „Tensegrity“ Modell, myofasziale Zuglininen und Kraftübertragung ins kleine Becken 
Drei funktionelle Lagen des Beckenbodens und deren Kraftübertragung i 
Konstitutionelle Bindegetypen, Diagnose, Tests und Trainingshinweise Hyper- Hypomobilität 
Genetische Disposition, Bindegewebetypen und Trainingshinweise 

Trainingsprinzipien des faszialen Tonisierens zur Kräftigung des schwachen Beckenbodens 
Konzept und Einzelübungen mit Kleingeräten Ball und elastischem Band 
Mini Abläufe zur Tonisierung der drei funktionellen Zuglinien 
Der Einfluss von hormonellen Faktoren auf die Kollagensynthese 
Kontraindikationen, Trainingshinweise, Aufbau eines Stundenbildes 

Fasziale Aspekte zur Rumpfstabilität
Die „inner unit“ nach Prof Paul Hodges und Diane Lee zur lumbalen Stabilität 
Die Rückenfaszie /Thorakolumbalfaszie (TLF) und ihre drei funktionellen Lagen 
Faszien Training der drei funktionellen Schichten der TLF unter Anwendung aller Trainingsprinzipien 
Aktuelles aus der Forschung zum myofaszialen Rücken – und Beckenschmerz 

Faszien als Sinnesorgan und Release Techniken
Propriozeption und Stimulation der faszialen Mechanorezeptoren zur unterstützenden Therapie
Positional Release Technik als therapeutische Intervention und zur Selbstbehandlung 
Selbstbehandlung mit FBT Bällen und der Faszienrolle 
Praxis: Lösende Atemsequenzen, schmelzende Dehnungen und die Praxis der inneren Achtsamkeit 

Aktuelles zum remodellieren und gesundem Stoffwechsel
Stress, Schlafverhalten und Biochemie und gesunde Faszien 
Empfehlung zur Nahrungsergänzung für die Kollagensynthese 
Stundenbild: Beckenbodenfaszien tonisieren 

Zielgruppe: 
Diese Weiterbildung richtet sich an Bewegungstrainer, Physio und Körpertherapeuten. 

Fortbildungsstruktur: 
Die Fortbildung umfasst jeweils 16 Unterrichtseinheiten
Fr. 17:45 Uhr bis So. 12:30 Uhr 

Die Inhalte werden zu einem Drittel Theorie und zwei Drittel Praxis gewichtet. Erleben Sie selbst, wie belebend Beckenbodenübungen entsprechend den Fascial Fitness Prinzipien variiert werden können, um zur Muskulatur auch unsere Faszien gezielt zu trainieren. Dynamische Federungen, fasziales Tonisieren und senso risch verfeinernde Mikrobewegungen erweitern bekannt-bewährte Übungen zu einem innovativen und effektiven Beckenbodenkonzept bei dem ein gezieltes Training der Faszien nicht fehlen darf. 



Preis:
– 275 € Kurs + 70 € Tagungspauschale 345,00 EUR inkl. 19% MwSt.


Jetzt buchen

Referenten:

Foto Divo G. Müller

Divo G. Müller

Details

Veranstaltungsort
Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • MEDIZINISCHE-Akademie
  • Medizin