Faszientraining Beckenboden – Grundkurs

Datum/Zeit
Termin: 12.02.21 - 14.02.21
Uhrzeit: 19:00 - 12:30

Faszientraining Beckenboden – Grundkurs

Faszientraining Beckenboden – Grundkurs

Was sagen die Teilnehmer?
„Mit großem Interesse und Erwartungen bin ich in das Seminar gestartet. Das Thema war gut gewählt, der Seminarort und die Räumlichkeiten waren gut erreichbar, hell und freundlich, die gesamte Organisation war sehr gut. Divo Müller brachte mit viel Herzblut das Thema Beckenboden und Diaphragma, theoretisch und praktisch an die Teilnehmer, (ein Quotenmann war anwesend). Theorie und Praxis waren ausgewogen. Das Seminar war so aufgebaut, dass man direkt damit arbeiten konnte. Der Stoff war spannend und das Skript ist ausführlich. Gerne besuche ich ein weiteres Seminar bei dieser hervorragenden Dozentin. Herzlichen Dank, dass dieses Seminar angeboten wurde.“ - Ute Rossbach
Bei den Yogis heißt es „Mula Bandha“, „Powerhouse“ sagen die Pilates Trainer*innen dazu. ln unserem Training nennen wir dieses dreidimensionale myofasziale Netzwerk das „innere Trampolin“. Bislang lag das Augenmerk jedoch vorwiegend auf dem Training der muskulären Schichten. Aufgrund der aktuellen Faszienforschung wird jedoch deutlich, dass die Funktionalität des Beckenbodens maßgeblich von den elastischen Faszien mitbestimmt wird. Senkungen und Becken bodenschwäche gehen mit dem Spannungsverlust der Kollagengewebe einher. Das vormals elastisch federnde Trampolin verliert an Spannkraft und wird zur, ausgeleierten’ Hängematte. Mit Folgen für die Kontinenz, die Rückengesundheit und die sexuelle Vitalität. Diese Erkenntnisse führen zu einer Neuorientierung im Training, das weit weniger muskulär statisch, sondern wesentlich stärker faszial-dynamisch ausgerichtet ist. Die bekannte Münchner Bewegungstherapeutin Divo G. Müller hat in Zusammenarbeit mit dem renommierten Faszienforscher Dr. Robert Schleip ein spezifisches Trainingsprogramm für die Faszien des Beckenbodens entwickelt. 

GRUNDKURS - 2 TAGE - THEORIE & PRAXIS 
Grundlagen Anatomie und Funktion
- Das knöcherne Becken und das „Bänder-Becken“ 
- Muskuläre Schichten und das Trainingskonzept des inneren Diamanten 
- Gesunde Funktion und die wichtigsten Dysfunktionen 
- Praxis und Wahrnehmung mit Ball, Palpation und über Bewegungsbilder 

Was sind Faszien?
- Nomenklatur, medizinische Definition und funktionelle Terminologie 
- Die signifikante Bedeutung der Kollagengewebe für den elastischen Beckenboden 
- Woraus bestehen Faszien? Fasern, Flüssigkeit und Bindegewebszellen 
- 4 + 1 Trainings Prinzipien und Ziele des Faszientrainings 

Die Rolle des Fasziensystems für den Beckenboden
- Oberflächliche, mittlere und tiefe Lagen der Faszien relevant für den Beckenboden 
- Kraftschluss der endopelvinen Faszie. Parietales und viszerales Blatt 
- Elastische Speicherkapazität: Grundlage für kraftvolle Widerstandskraft und Resilienz 
- Praxis: Elastisches Federn mit dem FBT Ball 

Zwerchfell, Atem und Beckenboden auf faszialer Sicht
- Muskuläre und kollagene Aspekte der Atemstrukturen 
- Gesunde Atemphysiologie. Flanken-, Bauch- und Brustatem 
- Kräftigende Atemakzente für das kollagene Netzwerk im Beckenboden 
- Miniflow: Dehnen, Atmen, Lösen mit Bezug zum Beckenboden 

Trainingshinweise, Kontrainidkationen, Remodellieren 
- Das Davis Gesetz. Adäquate Stimulation und Remodellieren des Fasernetzwerks 
- Kontrainidikationen allgemein und speziell für die Beckenbodenthematik 
- Trainingssteuerung: Wie häufig, wie intensiv, welche Regenerationszeiten sind zu beachten? 
- Stundenbild: (Prävention) fasziales Beckenbodentraining 

Grundsubstanz, Hyaluronan und fließende Dynamik
- Wasser, Grundsubstanz und der gesunde Stoffwechsel 
- Zucker-Eiweißverbindungen, Hyaloronan und gleitfähige Faszien 
- Matrix Rehydration, der Schwamm Effekt und Belastbarkeit der Faszien 
- Praxis: Training mit der Faszienrolle und den FBT Ballset zur Rehydration

Faszien das Sinnesorgan
- Die fasziale Innervation, Mechanorezeptoren zur Stimulation der Propriozeption 
- Das Wasser und Öl Prinzip von Propriozeption u. myofaszialen Schmerzen 
- Praxis: Mikrobwegung und Imagination zur Verbesserung der Körperwahrnehmung 
- Praxis: Töne, Klangschwingung zur Stimulation der „blinden Flecke“ im Beckenboden 

Zielgruppe: 
Diese Weiterbildung richtet sich an Bewegungstrainer*innen, Physio- und Körpertherapeut*innen.

Fortbildungsstruktur: 
Die Fortbildung umfasst jeweils 16 Unterrichtseinheiten
Fr. 17:45 Uhr bis So. 12:30 Uhr 

Die Inhalte werden zu einem Drittel Theorie und zwei Drittel Praxis gewichtet. Erleben Sie selbst, wie belebend Beckenbodenübungen entsprechend den Fascial Fitness Prinzipien variiert werden können, um zur Muskulatur auch unsere Faszien gezielt zu trainieren. Dynamische Federungen, fasziales Tonisieren und senso risch verfeinernde Mikrobewegungen erweitern bekannt-bewährte Übungen zu einem innovativen und effektiven Beckenbodenkonzept bei dem ein gezieltes Training der Faszien nicht fehlen darf. 



Preis:
– 275 € Kurs + 70 € Tagungspauschale = 345,00 EUR.


Jetzt buchen

Referenten:

Foto Divo G. Müller

Divo G. Müller

Details

Veranstaltungsort
Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • MEDIZINISCHE-Akademie
  • Medizin