Faszientraining Rücken und Kraftzentrum Mitte

Faszientraining Rücken und Kraftzentrum Mitte

Datum/Zeit
Termin: 02.07.22 - 03.07.22
Uhrzeit: 09:00 - 16:00

Faszientraining Rücken und Kraftzentrum Mitte

Faszientraining Rücken und Kraftzentrum Mitte

Jetzt buchen

Heben, Hangeln, Bücken allesamt Bewegungen, die ein gesunder Rücken aufgrund seiner evolutionären Geschichte kraftvoll ausführen kann. Aufgrund der aktuellen Faszienforschung wird deutlich, für die Rückengesundheit sowie die Therapie bei Rückenschmerzen gilt es nicht nur Muskeln, sondern auch die Faszien gezielt zu trainieren. In dieser Weiterbildung geht es um das Training der Rückenfaszien unter Anwendung der vier Komponenten des Faszientrainings: federn, dehnen, lösen und wahrnehmen. 

Zudem weist die Forschung auf das funktionelle Zusammenspiel zwischen tief-muskulären und faszial-elastischen Strukturen für die Lenden-Becken-Stabilität hin. Aus diesem Grund erweitern wir bekannt bewährte muskuläre Übungen zum Beispiel aus Pilates oder dem funktionellen Training, um die Komponente Faszie. Hier geht es also um Belastungsreize, die spezifisch die Kollagengewebe stärken, unter anderem der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur und dem Beckenboden. Erweitern Sie Ihre Kenntnis und bringen Sie sich in Theorie und Praxis auf den aktuellen Stand der Faszienforschung Unmittelbar anzuwenden in Training und Therapie.

Inhalte in Theorie und Praxis
Neues aus der Faszienforschung in Bezug zu den vier Komponenten des Faszientrainings: elastische Rückfederung, fasziales Dehnen, faszialer Release und propriozeptives Wahrnehmen
Anatomie der Thorakolumbalfaszie. Drei funktionelle Lagen und deren Kraftübertragung.
Dynamische Stabilität: muskuläre Grundlagen zur ‚inner unit‘ und deren fasziale Vernetzungen.
Chronischer myofaszialer (Rücken)-Schmerz: Gewebeveränderung, Fibrotisierung, Adhäsionen und Funktionsverluste.
Der fasziale Beckenboden und die drei myofaszialen Spannungsketten.
Diagnostische Hinweise zur Differenzierung zwischen muskulärem und faszialem Rückenschmerz.
Die sensorische Innervation der Lumbalfaszie. Lokalisation der Mechanorezeptoren und deren Stimulation.Myofaszialer Schmerz und Propriozeption: das Wasser und Öl Prinzip

Praxis: 
Training der Thorakolumbalfaszie unter Anwendung sämtlicher Komponenten des Faszientrainings.
Werkzeug gestützte Releasetechniken Rolle, Bälle, Fascia Releazer, zur Verbesserung der Geschmeidigkeit und Gleitfähigkeit der Gewebe
Fasziale Dehnungen und deren Indikationen zur Verbesserung der Gewebearchitektur.
Der bewegliche Brustkorb, das elastische Zwerchfell und der federnde Beckenboden.
Atem, Zwerchfell und lumbale Stabilität. Unterscheidung muskulärer und faszialer Trainingsbelastungen. Einzelübungen und Abläufe.
Propriozeptive Stimulation über einfache manualtherapeutische Interventionen, Neuro-Imagination und aktive Mikrobewegungen 

Zur Vorbereitung erhalten die Teilnehmer*innen Zugang zu einem Webinar mit Dr. Robert Schleip zum Thema. Zur Nachbereitung erhalten die Teilnehmer*innen Video Mitschnitte der praktischen Einheiten mit Divo G. Müller

Struktur:
Die Fortbildung umfasst 14 Unterrichtseinheiten.
Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr 
Samstag von 09:00 bis 16:00 Uhr

Trainingsprinzipien des faszialen Tonisierens zur Kräftigung des schwachen Beckenbodens 
Konzept und Einzelübungen mit Kleingeräten Ball und elastischem Band 
Mini Abläufe zur Tonisierung der drei funktionellen Zuglinien 
Der Einfluss von hormonellen Faktoren auf die Kollagensynthese 
Kontraindikationen, Trainingshinweise, Aufbau eines Stundenbildes 

Fasziale Aspekte zur Rumpfstabilität
Die „inner unit“ nach Prof Paul Hodges und Diane Lee zur lumbalen Stabilität 
Die Rückenfaszie /Thorakolumbalfaszie (TLF) und ihre drei funktionellen Lagen 
Faszien Training der drei funktionellen Schichten der TLF unter Anwendung aller Trainingsprinzipien 
Aktuelles aus der Forschung zum myofaszialen Rücken – und Beckenschmerz 

Faszien als Sinnesorgan und Release Techniken
Propriozeption und Stimulation der faszialen Mechanorezeptoren zur unterstützenden Therapie
Positional Release Technik als therapeutische Intervention und zur Selbstbehandlung 
Selbstbehandlung mit FBT Bällen und der Faszienrolle 
Praxis: Lösende Atemsequenzen, schmelzende Dehnungen und die Praxis der inneren Achtsamkeit 

Aktuelles zum remodellieren und gesundem Stoffwechsel
Stress, Schlafverhalten und Biochemie und gesunde Faszien 
Empfehlung zur Nahrungsergänzung für die Kollagensynthese 
Stundenbild: Beckenbodenfaszien tonisieren 

Zielgruppe: 
Diese Weiterbildung richtet sich an Bewegungstrainer*innen, Physio- und Körpertherapeut*innen.

Die Inhalte werden zu einem Drittel Theorie und zwei Drittel Praxis gewichtet. Erleben Sie selbst, wie belebend Beckenbodenübungen entsprechend den Fascial Fitness Prinzipien variiert werden können, um zur Muskulatur auch unsere Faszien gezielt zu trainieren. Dynamische Federungen, fasziales Tonisieren und senso risch verfeinernde Mikrobewegungen erweitern bekannt-bewährte Übungen zu einem innovativen und effektiven Beckenbodenkonzept bei dem ein gezieltes Training der Faszien nicht fehlen darf.



Preis:
275 € Kurs + 70 € Tagungspauschale 345,00 EUR.


Jetzt buchen

Referenten:

Foto Divo G. Müller

Divo G. Müller

Details

Veranstaltungsort
Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • MEDIZINISCHE-Akademie
  • Medizin

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen und möchten immer auf dem neuesten Stand sein?

Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem laufenden.

 

Zur Anmeldung

Kontakt

E-Mail:
info@akademie-heiligenfeld.de

 

Telefon:
+49 971 84 4600