• 0971 84-4600

Seminarfestival Achtsamkeit - Qualität des menschlichen Bewusstseins erleben

Datum/Zeit
Termin: 12.05.21 - 16.05.21
Uhrzeit: 17:45 - 12:30

Seminarfestival Achtsamkeit - Qualität des menschlichen Bewusstseins erleben

Seminarfestival Achtsamkeit - Qualität des menschlichen Bewusstseins erleben

Interview mit Nanni Glück zum Seminarfestival -Workshop "Achtsamkeit und Humor"
Interview mit Gerd Metz zum Seminarfestival-Workshop "Von der individuellen Achtsamkeit zu einer Bewusstseinskultur"
Wir haben ein Interview mit der Referentin geführt, in dem sie einige Fragen zum Seminar beantwortet. Das Interview finden Sie hier.

Mit dem „Kongressfestival Achtsamkeit“ möchten wir Ihnen nochmal die Möglichkeit geben auf unseren Kongress 2019 zurück zu blicken. Das neue Bildungsangebot der Akademie Heiligenfeld ermöglicht Ihnen, Workshops vom damaligen Kongress heute wieder zu erleben. 

Ähnlich wie bei einem Festival bieten wir Ihnen an fünf Tagen ein vielfältiges Angebot zum Thema „Achtsamkeit“. Täglich erwarten Sie neue Referenten von Mittwochabend bis Sonntagmittag und bieten Ihnen Bildung inmitten von Leben.

Achtsame Wiederverbindung mit der Kraft des Herzens 
Mittwoch 18:30 – 21:30 Uhr 
Referent: Erwin Schmitt

Der Workshop zeigt Wege aus dem Sich-Sorgen-Machen hin zur Dankbarkeit, die nicht nur ein Gefühl, sondern die ein Instrument ist, das uns wieder mit der Quelle des Lebens verbindet und achtsam mit uns, mit der Natur und mit den Menschen werden lässt. Über die Erforschung der Scham, die uns hemmt und ihre Umwandlung in eine starke, unterstützende Kraft, die die Sprache des Herzens noch kennt, denn sie ist meist früh in der Kindheit entstanden, wird eine achtsame Lebensführung mit der Kraft innerer Autorität und echter Autonomie ausgestattet.


Von der individuellen Achtsamkeit zu einer Bewusstseinskultur
Donnerstag 09:30 – 12:30 Uhr sowie von 14:30 – 17:30 Uhr
Referent: Gerd Metz

Wie und worauf wir unsere Aufmerksamkeit lenken (mentales Verhalten) und was wir von Moment zu Moment hier und jetzt tun (Mikro-Handlungen) bestimmt unsere Verfassung. Diese beeinflusst wiederum die Qualität unseres Handelns. Viele vernetzte Mikro-Handlungen führen zu persönlichen und gesellschaftlichen Verhältnissen – und bestimmen deren Qualität. So ist das achtsam erlebte und gesteuerte Jetzt der Samen eines “guten Lebens” und wirkt integrierend und stärkend auf eine zunehmend fragmentierte Gesellschaft.


Achtsamkeit und Humor
Freitag: 09:30 – 12:30 Uhr sowie von 14:30 – 17:30 Uhr
Referentin: Nanni Glück

In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie Humor und Achtsamkeit als Ressource kultivieren und nutzen können, um besser mit den Unwägbarkeiten des Lebens zurecht zu kommen. Sie erfahren, warum wir überhaupt so etwas wie Achtsamkeit brauchen und wie genau uns Achtsamkeit und Humor unterstützen können. Neben einem unterhaltsamen Theorieteil runden abwechslungsreiche Übungen, bei denen wir natürlich auch viel lachen werden, den Workshop ab. Sie verlassen den Workshop mit vielen wertvollen und umsetzbaren Tipps und Anregungen für Ihren Alltag.


Gelassen im Sturm - Achtsamkeit und Resilienz in Krisenzeiten
Samstag: 09:30 – 12:30 Uhr sowie von 14:30 – 17:30 Uhr
Referentin: Sylvia Kéré Wellensiek

Krisen, ob privater oder beruflicher Natur, rütteln und schütteln uns durch und stellen zumeist unsere innere Stabilität und unser gesamtes Lebenskonzept auf den Prüfstand. Der Workshop zeigt grundlegende Inhalte und Trainingsschritte auf, um turbulente Zeiten möglichst bewusst und lösungsorientiert durchschreiten zu können. Zudem wird ein digitaler Trainingsparcours vorgestellt, mit dem Sie über einen längeren Zeitraum hinweg, innen wie außen, Klarheit und Stärke gewinnen und entfalten können.


Achtsame Hochsensibilität
Sonntag: 09:30 – 12:30 Uhr
Referentin: Doctor medic U.M.F. Cluj-Napoca Cristina Pohribneac

„Wer innehält, erhält inneren Halt” sagte schon vor 2000 Jahren Lao Tsi. Die Achtsamkeitspraxis ermöglicht die Entwicklung des inneren Haltes, der Selbstführung und ist gleichzeitig ein Zugangsportal zu der Präsenz, wodurch wir im Einklang mit unserem tiefsten Wesenskern und der Welt sind, wo Synchronizität und Flow entstehen. Hochsensible Menschen sind die emphatischen, intuitiven und hochkreativen Menschen unter uns, die einen natürlichen Zugang zu der eigenen Seele und der Weltenseele haben. In diesem Workshop werden Sie mit einem speziell für die hochsensiblen Menschen entwickelten Achtsamkeitsprogramm diesen Bereich erforschen.

Zielgruppe: Interessierte


Preis:
– 500 € Kurs+ 140 €Tagungspauschale 640,00 EUR.


Jetzt buchen

Referenten:

Foto Nanni Glück

Nanni Glück

Details
Foto Gerd Metz

Gerd Metz

Details
Foto Cristina Pohribneac

Cristina Pohribneac

Details
Foto Erwin Schmitt

Erwin Schmitt

Details
Foto Dipl. Ing. Sylvia Kéré Wellensiek

Dipl. Ing. Sylvia Kéré Wellensiek

Details

Veranstaltungsort
Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • LEBENSKUNST-Akademie
  • Seminarfestivals