Systemische Therapie

Datum/Zeit
Termin: 10.10.25 - 12.10.25
Uhrzeit: 18:00 - 12:30

Im Rahmen der Systemischen Therapie werden psychische Probleme und Erkrankungen als (dysfunktionale) Lösungsversuche angesehen. Es geht darum, diese im Kontext der sozialen Systeme zu verstehen und zu behandeln, in denen sie auftreten. Diese Systeme können Familien, Paare, Arbeitsplätze oder andere soziale Umfelder sein.

Im Gegensatz zu anderen Therapieansätzen betrachtet die systemische Therapie nicht nur das individuelle Verhalten oder die inneren Konflikte einer Person, sondern vor allem auch die Wechselwirkungen zwischen den Mitgliedern eines Systems und die Muster, die in diesen Interaktionen auftreten.

Zentrale Prinzipien der systemischen Therapie sind:

1. Blick auf soziale Beziehungen und Interaktionen 
Systemische Therapeut:innen betrachten das Individuum als Teil eines größeren sozialen Systems und untersuchen die Beziehungen und Interaktionen innerhalb dieses Systems.

2. Auftragsorientiertes Vorgehen
Klient:innen bzw. Patient:innen, Familienmitglieder, und auch indirekt Beteiligte werden als mögliche Auftraggeber:innen betrachtet. Es ist von zentraler Bedeutung für die therapeutische Arbeitsbeziehung und den therapeutischen Prozess, Aufträge miteinander zu klären.

3. Zirkularität und Feedbackschleifen
Die Therapie konzentriert sich darauf, wie Muster von Verhalten und Kommunikation in einem System aufrechterhalten werden und sich gegenseitig beeinflussen. Es sollen Bedingungen begünstigt werden, unter denen sich teils chronifizierte, dysfunktionale Interaktionsmuster verändern können.

4. Ressourcenorientierung
Statt sich ausschließlich auf Probleme und Defizite zu konzentrieren, sucht die systemische Therapie auch nach den Stärken und Ressourcen eines Systems, um Veränderungen zu ermöglichen.

5. Kontextualisierung von Problemen 
Psychische Probleme werden nicht isoliert betrachtet, sondern im Kontext der Beziehungen und sozialen Umstände einer Person.

6. Ko-Konstruktion von Wirklichkeit
Systemische Therapeut:innen betrachten die Realität als gemeinsam konstruiert durch die Interaktionen und Perspektiven der Mitglieder eines Systems.

Die systemische Therapie wird oft bei einer Vielzahl von Problemen eingesetzt, einschließlich Familienkonflikten, Paarbeziehungsproblemen, psychischen Störungen und Suchterkrankungen. Sie kann in Einzel- oder Gruppensitzungen durchgeführt werden.
 

Inhalte:

  • Einführung in Systemische Haltungen und Theorien
  • Kennenlernen ausgewählter Systemischer Interventionen (z.B. gestalterische Verfahren, Arbeit mit Seilen, Aufstellungen)
  • Mix aus theoretischem Input, praktischen Übungen, Austausch in der Gruppe, Selbsterfahrung

Das können Sie durch das Seminar erreichen:

  • einen ersten Eindruck über Systemische Haltung und Herangehensweisen erhalten
  • möglicherweise neue, interessante Interventionen lernen und ausprobieren

Das Seminar ist das Richtige für Sie, wenn Sie:

  • noch keine oder wenige Vorkenntnisse in Systemischer Therapie haben
  • neugierig auf Systemische Haltungen & Methoden sind
  • Offenheit für Selbsterfahrung mitbringen


Zielgruppe:
Ärztinnen und Ärzte, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, Psychologinnen und Psychologen, Menschen in helfenden und heilenden Berufen


Struktur:


Das Seminar umfasst 16 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.


Anerkennung: 
Fortbildungspunkte werden bei der Psychotherapeutenkammer Bayern beantragt. 


Preis:
301,00 € Kursgebühr + 79,00 € Tagungspauschale = 380,00 EUR.


Jetzt buchen

Seminarleitung:

Foto Dr. Sonja Kleih-Dahms

Dr. Sonja Kleih-Dahms

Details

Referenten:

Foto Dr. Atilla Höfling

Dr. Atilla Höfling

Details

Veranstaltungsort
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • MEDIZINISCHE-Akademie
  • Psychotherapie
  • Kommunikation und Beziehung
  • Präsenz
  • Fortbildungspunkte

Weitere Seminare in diesen Tagen:

Datum/Zeit Veranstaltung
13.10.25 - 24.11.25
19:30 - 21:00
ONLINE-Seminar: Das Positive kultivieren - Positive Neuroplastizität - PNT meets Positive Psychologie
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen

 

Weitere Seminare, die Sie interessieren könnten:

Datum/Zeit Veranstaltung
26.07.24 - 26.07.24
09:15 - 10:45
Freitagsfortbildung:Post-Covid-Syndrom
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
30.08.24 - 30.08.24
09:15 - 10:45
Freitagsfortbildung: Psychodynamisch orientierte psychotherapeutische Grundlagen
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
30.08.24 - 30.08.24
09:15 - 10:45
Freitagsfortbildung: Paar- und Familientherapie
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
04.11.24 - 04.11.24
19:30 - 21:00
Montagsfortbildung: Hochsensibilität in der Psychotherapie
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen