Traumasensible Aufstellungsarbeit

Datum/Zeit
Termin: 04.04.25 - 06.04.25
Uhrzeit: 18:00 - 12:30

Traumasensible Aufstellungsarbeit kann helfen, traumatische Erfahrungen zu erkennen, zu verstehen und zu verarbeiten. Durch die Arbeit mit symbolischen Repräsentanten oder Stellvertretern für die beteiligten Personen oder Elemente des Systems können Verstrickungen, Blockaden oder ungünstige Dynamiken sichtbar gemacht und bearbeitet werden. Dabei wird darauf geachtet, dass die Teilnehmenden nicht erneut traumatisiert werden und dass ihnen ausreichend Unterstützung zur Verfügung steht, um das Erlebte zu integrieren und neue Perspektiven auf das eigene Leben zu entwickeln. Das bedeutet, dass der Aufstellungsleiter aus dem Bewusstsein für die Auswirkungen von Traumata heraus entsprechende Maßnahmen ergreift, um die Sicherheit der Patienten zu gewährleisten.


Inhalte des Seminars:

  1. Sicherheit und Stabilisierung: Traumatisierte Patienten können besonders empfindlich auf Situationen oder Reize reagieren, die ihre Traumata reaktivieren könnten. Es ist wichtig, einen sicheren und stabilen Rahmen zu schaffen, in dem sich die Patienten geschützt fühlen. Dies beinhaltet eine sorgfältige Vorbereitung und eine stabile, tragfähige Beziehung zu den Patienten.
  2. Verknüpfung mit relevanten Modellen der Traumatherapie, z.B. Ego-States, strukturelle Dissoziation, PITT (grundlegendes Wissen über Traumata wird vorausgesetzt)
  3. Vermittlung spezieller Methoden und Techniken, die bei der Arbeit mit traumatischen Erfahrungen und ihren Auswirkungen auf das Familiensystem oder andere soziale Systeme verwendet werden können
  4. Ressourcenorientierung: Bei der Arbeit mit traumatisierten Patienten ist es hilfreich, den Fokus nicht nur auf erlittene Verletzungen, sondern auch auf ihre Ressourcen, Stärken und unterstützende Systeme zu lenken.
  5. Integration und Nachsorge: Die eigentliche Aufstellung muss in einen angemessenen traumatherapeutischen Rahmen gesetzt werden. Integration der aufgestellten Dynamiken und Erkenntnisse sowie die Nachsorge nach einer Aufstellungssitzung sind entscheidend. Dies geschieht z. B. in individuell angepassten Nachbesprechungen.
  6. Selbstfürsorge für Therapeuten: Stressbewältigung und Reflexion über die eigenen Grenzen des Therapeuten
  7. Fallbeispiele und Übungen, praktische Übungen und Selbsterfahrung


Zielgruppe:

Ärztinnen und Ärzte, Psychologinnen und Psychologen, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker, psychologische Beraterinnen und psychologische Berater


Struktur:

Das Seminar umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.


Anerkennung: 

Fortbildungspunkte werden bei der Psychotherapeutenkammer Bayern beantragt. 


Preis:
275,00 € Kursgebühr + 79,00 € Tagungspauschale = 354,00 EUR.


Jetzt buchen

Referenten:

Foto Verena Dehring

Verena Dehring

Details
Foto Susanne Dehring

Susanne Dehring

Details

Veranstaltungsort
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld

Kategorien

  • MEDIZINISCHE-Akademie
  • Psychotherapie
  • Kommunikation und Beziehung
  • Präsenz
  • Fortbildungspunkte

Weitere Seminare in diesen Tagen:

Datum/Zeit Veranstaltung
04.04.25 - 06.04.25
18:00 - 13:30
Das Herz öffnen und Heilung erfahren
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
05.04.25 - 05.04.25
11:00 - 14:20
ONLINE-Seminar: Die Göttinnenreise - Becoming Truly You! - 4. Modul: Beziehung und Begegnung
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen

 

Aktuelle Seminare von Verena Dehring

Datum/Zeit Veranstaltung
28.02.25 - 02.03.25
18:00 - 12:30
Persönlichkeitsstörungen
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen

 

Aktuelle Seminare von Susanne Dehring

Datum/Zeit Veranstaltung
09.12.24 - 09.12.24
19:30 - 21:00
Montagsfortbildung: Kreativität und Psychotherapie
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen

 

Weitere Seminare, die Sie interessieren könnten:

Datum/Zeit Veranstaltung
05.08.24 - 05.08.24
19:30 - 21:00
Montagsfortbildung: Christliche Gottesbilder
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
16.10.24 - 16.03.25
17:00 - 12:30
Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlsbasierte Methoden in der Psychotherapie – Basic-Kurs Modul 1 – 3
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
10.10.25 - 12.10.25
18:00 - 12:30
Systemische Therapie
Heiligenfeld Kliniken GmbH - Akademie Heiligenfeld, Bad Kissingen
22.10.25 - 26.04.26
17:00 - 12:30
Achtsamkeits- und Selbstmitgefühlsbasierte Methoden in der Psychotherapie – Advanced-Kurs
Akademie Heiligenfeld, 97688 Bad Kissingen