Hochsensibilität

Hochsensibilität-
Seminare und Fortbildungen

"Die hochsensiblen Menschen bringen mehr Seele in unsere beschleunigte und digitale Welt, wodurch Erfahrungen von Menschlichkeit, Authentizität, Verbunden sein, Kontakt, Mitgefühl, Flow und Synchronizität entstehen können."

Dr. Cristina Pohribneac, Interview 2020

Die Forschung zeigt, dass jeder Fünfte in Deutschland eine erhöhte Empfindsamkeit hat, was als ein Wesenszug und nicht als eine Störung oder Erkrankung zu verstehen ist.
Hochsensible Personen nehmen Sachen in ihrer Umwelt wahr, welche andere Menschen nicht wahrnehmen können.
Sie sind die intuitiven, empathischen Menschen unter uns.

Die eigene Hochsensibilität besser verstehen und das eigene Potential leben

Hochsensible Menschen sehen sich oft im Alltag einer Fülle an Reizen ausgesetzt, die sie nur schwer verarbeiten können. Durch kunst- und körpertherapeutische Methoden werden Sie die Möglichkeit haben, einen eigenen inneren Raum zu erschaffen, in dem sie wieder kraftvoll ihre eigenen Bedürfnisse und Potenziale in die Welt bringen können. Abgerundet wird diese Arbeit durch psychoedukative Inputs zum Thema Hochsensibilität/Traumatherapie, achtsames Yoga und stetig wiederkehrende Momente des achtsamen Innehaltens.

Referent: Ralf-Holger Kolodziej

Termin: 06.05.22 – 08.05.22

Das Geschenk der Hochsensibilität ins Leben bringen

 – Intensivwoche für Hochsensible –

Lernen Sie, Ihr Geschenk der Hochsensibilität ins Leben zu bringen. Sind Sie hochbegabt, zu empfindlich oder einfach hochsensibel? Können Sie fühlen, was Andere fühlen, wahrnehmen, was andere nicht merken? Sie möchten allen helfen und manchmal bleiben Sie selbst auf der Strecke. Ist das eine Krankheit, eine Gabe oder ein Persönlichkeitsmerkmal? Und wie gehen Sie damit um? In diesem Programm werden Sie in dem ersten Modul verstehen, was Hochsensibilität ist, die Vor- und Nachteile erkennen und Ihre Biografie neu betrachten. 

Referentin: Cristina Pohribneac 

Termine: (nur Komplettbuchung)
M1: 04.09. – 08.09.2022
M2: 02.12. – 04.12.2022

Hier kommen Sie direkt zur Veranstaltung

 

Hochsensibilität Fortbildung

Die Ausbildung verbindet theoretische Elemente mit praktischen Übungen für die Arbeit mit den HS Menschen, die in der Selbsterfahrung gelernt werden. Begleitend dazu werden spezielle Skills für diese Arbeit trainiert. In den Modulen 4 und 5 werden supervisorische Fragen bearbeitet. Die Teilnehmer bilden Peergroups, die sich in der Zeit zwischen den Modulen via Skype treffen um gemeinsam zu üben und sich gegenseitig in der Praxis zu unterstützen.

Referentin: Cristina Pohribneac

Termin 2022:
Modul 4-5: 09.09.22 – 30.10.22

Termine 2023:
M1: 17.03. – 19.03.2023
M2: 30.06. – 02.07.2023
M3: 22.09.  – 24.09.2023

Hier kommen Sie direkt zur Veranstaltung.

Ausblick 2024:
Im Jahr 2024 wird wieder Modul 1-5 stattfinden!

Symposium Lebendige Hochsensibilität - Die Kraft der Hochsensibilität in Zeiten der Krise und des Wandels

Unser 5. Hochsensibilitäts-Symposium der Akademie Heiligenfeld wollen wir als Erfahrungsraum gestalten, um die Erkenntnisse und Erfahrungen der letzten Jahre zu vertiefen und neue Impulse in verschiedenen Themenfeldern für Ärzt*innen, Therapeut*innen und Interessierte zu geben.

Leitung: Dr. Hans-Peter Selmaier

Termin: 02.09.22 – 03.09.22

Einblick in den Vortag „Empowerment und Selbstliebe für hochsensible Menschen“ von Dr. Cristina Pohribneac am Symposium „Lebendige Hochsensibilität“ im September 2021

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Für alle Interessierten, die wir aufgrund der begrenzten Teilnehmer*innenkapazität nicht live an unserem Symposium begrüßen durften, konnten wir unseren Kooperationspartner Auditorium Netzwerk für die Aufzeichnung der Hauptvorträge sowie verschiedener Workshops gewinnen, welche Sie ab sofort käuflich erwerben können:

1. Vortrag – Empowerment und Selbstliebe für hochsensible Menschen (Dr. Cristina Pohribneac)
2. Vortrag – Sensibilität und Verarbeitung im psychosomatischen Kontext (Prof. Dr. Thilo Hinterberger)
3. Vortrag – Neue Forschungsergebnisse zur Messung von Sensitivität bei Erwachsenen und Kindern
                  (Prof. Dr. Michael Pluess)
4. Vortrag – Vom Sensibelchen zum Business-Leader (Dr. Christina Sternbauer)

1. Workshop – Hochsensibel arbeiten: Beruf(ung) achtsam gestalten (Kathrin Sohst)
2. Workshop – Hochsensibel lieben und leben (Kerstin Hamme-Hategekimana)

Newsletter

Sie interessieren sich für unsere Veranstaltungen und möchten immer auf dem neuesten Stand sein?

Unser monatlicher Newsletter hält Sie auf dem laufenden.

 

Zur Anmeldung

Kontakt

E-Mail:
info@akademie-heiligenfeld.de

 

Telefon:
+49 971 84 4600